Schneemessreihen aus Damüls (1.365 m)

Dieser Blog-Eintrag zeigt Auswertungen einer amtlichen Schneemessmessreihe des Hydrographischen Dienstes Vorarlberg aus Damüls. Die Daten gehen bis zum Winter 1946/47 zurück und liefern ein detailliertes Bild des außergewöhnlichen Schneereichtums dieser Region. Die gesamte Studie kann hier (Studie_Damüls_Schneemessreihen_GüntherAigner_2016) downgeloaded werden.

 

1) Verlauf der jährlich größten Schneehöhen seit 1946/47

Abb. 1 zeigt den Verlauf der jährlich maximalen Schneehöhen in Damüls von 1946/47 bis 2015/16. Die Extremwerte in der Messreihe finden sich 1969/70 mit 506 Zentimeter und 2006/07 mit nur 66 Zentimeter Schneehöhe. Es gibt keine Datenlücken.

Mittlere maximale Schneehöhe (1946/47 – 2015/16): 205 Zentimeter. Standardabweichung: 83 Zentimeter.
Anm: Gemessen wird täglich um 07.00 Uhr MEZ.

Abb. 1: Der Verlauf der jährlich maximalen Schneehöhen in Damüls von 1946/47 bis 2015/16. Daten: Hydrographischer Dienst Vorarlberg. Grafik: www.zukunft-skisport.at.

 

2) Anzahl der Tage mit Schneebedeckung pro Jahr

Abb. 2 beschreibt den Verlauf der jährlichen Anzahl der Tage mit Schneebedeckung in Damüls von 1946/47 bis 2015/16. Die Extremwerte in der Messreihe finden sich 1974/75 mit 254 Tagen und 2006/07 mit nur 122 Tagen mit Schneebedeckung. Keine Daten: 1948/49, 1949/50, 1966/67.

Mittlere Anzahl der Tage mit Schneebedeckung: 182 Tage. Standardabweichung: 23 Tage.
Anm: Die jährliche Auswertungsperiode erstreckt sich von 01. September bis zum 31. August des Folgejahres. Messung: 07.00 Uhr MEZ.

Abb. 2: Der Verlauf der jährlichen Anzahl der Tage mit Schneebedeckung in Damüls von 1946/47 bis 2015/16. Daten: Hydrographischer Dienst Vorarlberg. Grafik: www.zukunft-skisport.at.

Abb. 2: Der Verlauf der jährlichen Anzahl der Tage mit Schneebedeckung in Damüls von 1946/47 bis 2015/16. Daten: Hydrographischer Dienst Vorarlberg. Grafik: www.zukunft-skisport.at.

 

3) Jährliche Neuschneesummen pro Jahr

Abb. 3 beschreibt den Verlauf der jährlichen Neuschneesummen in Damüls von 1951/52 bis 2015/16. Die Extremwerte in der Messreihe finden sich innerhalb von nur 3 Jahren: 1969/70 mit 1593 Zentimeter und 1971/72 mit nur 426 Zentimeter Neuschnee. Keine Daten: 1966/67. Die grau gekennzeichneten Werte (2008/09 bis 2015/16) wurden mit Hilfe der benachbarten ZAMG-Station “Schröcken” berechnet.

Mittelwert der jährlichen Neuschneesummen: 8,88 Meter. Standardabweichung: 2,60 Meter.
Anm: Als jährliche Neuschneesumme ist in dieser Studie die Summe der täglichen Neuschneehöhen von 01. September bis zum 31. August des Folgejahres definiert. Gemessen wird täglich um 07.00 Uhr MEZ.

 

Abb. 3: Der Verlauf der jährlichen Summe der Neuschneehöhen in Damüls von 1951/52 bis 2015/16. Daten: Hydrographischer Dienst Vorarlberg. Grafik: www.zukunft-skisport.at.

Abb. 3: Der Verlauf der jährlichen Summe der Neuschneehöhen in Damüls von 1951/52 bis 2015/16. Daten: Hydrographischer Dienst Vorarlberg. Grafik: www.zukunft-skisport.at.